Dr. Gil Yaron

Dr. Gil Yaron wurde 1973 in Haifa, Israel, geboren, und wuchs in Düsseldorf auf. Nach seinem Abitur studierte er in den USA an der Brown University, Rhode Island. Später wanderte er nach Israel aus, wo er nach geleistetem Wehrdienst im Medical Corps der israelischen Armee ein Studium der Medizin und Molekularbiologie an der Hebräischen Universität in Jerusalem abschloss.

Schon während seines Studiums interessierte er sich für Politik und Geschichte. Er arbeitete als Vizepressesprecher der Knesset, dem israelischen Parlament, und belegte Studiengänge in Geschichte, Politik und Arabisch an der HU und dem Institut für Friedensstudien in Givat Haviva.

Nach Jahren der Forschung in der Molekularbiologie widmete Dr. Yaron sich dem Schreiben.
Heute arbeitet er als Nahostkorrespondent für zahlreiche Medien in mehreren Sprachen. Seine Artikel erhalten eine der größten Verbreitungen deutscher Korrespondenten in Israel. Dank der Zusammenarbeit mit mehr als 16 Verlagen, darunter drei der größten deutschen Zeitungshäuser Deutschlands, werden seine Artikel in Deutschland, Österreich und der Schweiz rund vier Millionen mal gedruckt. Yarons Berichte erscheinen in SPIEGEL ONLINE, SPIEGEL GESCHICHTE, dem CICERO, der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, Internationale Politik, dem Magazin der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik, dem Geschichtsmagazin “damals”, Veröffentlichungen des Auswärtigen Amtes und des Militärgeschichtlichen Forschungsamts (MFGA) des deutschen Verteidigungsministeriums.

Dr. Yarons Artikel wurden auch auf Englisch in Kanadas wichtigster Tageszeitung “The Globe and Mail” veröffentlicht und wurden auf Französisch, Italienisch und Hebräisch übersetzt.
Dr. Yaron profilierte sich auch als Buchautor. Sein Buch “Jerusalem – ein historisch-politischer Stadtführer” wurde in die Publikationsliste der Bundeszentrale für politische Bildung aufgenommen. Im Jahr 2010 erschien seine Stadtgeschichte Tel Avivs “Jekkes und Templer – deutsche Spuren in einer israelischen Metropole”. Im März 2011 wurde sein Portrait der israelischen Gesellschaft “Lesereise Israel – zwischen Party, Zwist und Klagemauer” herausgegeben. Zudem fungierte

Dr. Yaron als Koautor in mehreren anderen Publikationen.
Als Radiokorrespondent der RUFA, dem Radioservice der dpa, produziert Dr. Yaron die Radionachrichten für die größten und wichtigsten Privatsender Deutschlands, Österreichs und der Schweiz, mit mehr als 20 Millionen Hörern.
Im Rahmen seiner Tätigkeit als Nahostanalyst der Deutschen Welle werden seine Kommentare und Analysen in der ganzen Welt ausgestrahlt.

Dr. Yaron ist Senior Fellow im DIAS, dem Düsseldorfer Institut für Außen- und Sicherheitspolitik.
Zusätzlich kommentiert der ehemalige Arzt und Forscher der Molekularbiologie in YNET, Israels wichtigster Nachrichtenwebseite, und im Fernsehsender Israel Channel One News in Englisch aktuelle Ereignisse und Hintergründe.

Als gefragter Dozent zu den Entwicklungen und der Geschichte des Nahen Ostens bereist Dr. Yaron die westliche Hemisphäre.
Dr. Yaron spricht Deutsch, Englisch, Französisch, Hebräisch, Arabisch und Italienisch.

Tags:

About admin